Ein Wort zu Kuchen und Desserts

8. Mai 2015 //

„Zucker ist die Süße des Lebens“

 

Süßigkeiten versüßen uns das Leben, sie trösten uns und sie beruhigen unsere gestressten Nerven.

Für „neugeborene“ Mütter also oftmals unbedingt erforderlich….meinen wir.

Hier, wie so oft im Leben, macht es das Maß aus.

Wir dürfen dabei nicht vergessen, dass Zucker nun einfach mal nicht gesund ist. Und erst recht nicht, der raffinierte Haushaltszucker. Wir alle haben schon oft davon gelesen und gehört, was Zucker alles anrichtet.

Wir müssen das bestimmt hier nicht im Einzelnen aufführen.

Wir plädieren dafür:

hin und wieder ist ein wenig erlaubt.

Und wenn wir beim Kochen und Backen statt Zucker, Sirup, Vollrohr-bzw. Rohrohrzucker, Dicksäfte oder Honig verwenden, ist das eine Alternative mit der wir in Maßen leben können.

 

Und was gibt es Schöneres als nach einem leckeren Essen noch eine Süßspeise als Dessert zu bekommen?

Oder am Nachmittag gemütlich zu einer Tasse Tee einen leckeren Kuchen oder zwischendurch als Kraftfutter “gesundende” Kekse ?

Es muss ja nicht jeden Tag sein.

 

In der ayurvedischen Ernährungslehre wird sie Süße der Liebe zugeordnet.

Wir finden, das ist doch ein süsser Grund…

Kerstin und Susanne

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.


Verfassen Sie den ersten Kommentar ( Kommentare)