Ein Wort zum Thema Fisch

13. Februar 2017 //

„Fischers Fritz fischt frischen Fisch!“

 

Wie bereits in meinem Beitrag vom 28.Mai 2015  ( Fischragout mit grünem Spargel )

erwähnt, gehe ich heute einmal näher auf das Thema FISCH ein.

 

Bei Fisch denken viele Menschen immer noch, das sei Ihnen zu schwer, da trauen sie sich nicht heran.

Das ist aber zum Glück nicht in Wirklichkeit so.

Ich habe hier ein paar kleine Rezepte, die ganz einfach zum Nachmachen sind. So haben wir hier einen kleinen Anfang gemacht, und wenn Frau merkt, wie schnell das geht und noch dazu lecker ist, traut sie sich auch einmal an andere Rezepte heran.

So mancher Koch sagt nämlich, Fisch sei einfacher zu verarbeiten, als Fleisch.

 

Nun haben wir aber auch noch im Zeitalter der Überfischung der Meere das Problem, welchen Fisch wir denn überhaupt nehmen können.

 

Ich habe für mich entschieden, auch hier ist das Maß aller Dinge mein Gradmesser. Und wenn ich ein kleines und feines aber dafür leckeres und gesundes Stück Fisch essen mag, kann ich auch mal etwas mehr Geld dafür ausgeben. Und dafür Fisch kaufen, der aus nachhaltiger Fangwirtschaft ist.

Oder aus Bio-Zucht. Vielleicht kann es sogar mal ein selbstgefangener aus der Umgebung sein.

 

Auf jeden Fall frisch und lecker, verfeinert mit frischen wilden Kräutern aus der Umgebung oder vom Markt – ein herrlicher Genuss.

 

Lassen Sie sich etwas verführen zu einer Leichtigkeit der besonderen Art.

 

 

Und falls der Bedarf an noch mehr Fischrezepten besteht, es gibt bei mir ein ganz besonderes und sehr persönliches Fisch-Rezepte-und- Me(e)hr -Koch-Buch: “Wassermann liebt Fisch” !

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.


Verfassen Sie den ersten Kommentar ( Kommentare)