Möhren-Dattel-Suppe und Möhrenaufstrich

18. Januar 2017 //

Das Neue Jahr ist nun schon ein paar Tage alt, und an so manchen Tagen kommt hier bei uns kaum ein Sonnenstrahl an.

Einerseits die richtige Jahreszeit sich noch einmal einzukuscheln, andererseits tun uns gerade JETZT wärmende und fröhliche Farben besonders gut.

So greife ich heute tief in orangen Farbtopf……und decke damit den Tisch…!

Die wunderbare orange Farbe macht gute Laune- Orange und Rot sind bekanntlich Farben die wärmen. Zudem wird der Farbe Orange „nachgesagt“- sie weckt die Lebensgeister und stärkt die Lebenskraft. Ausserdem ist gut gegen Trauer und Depression, und öffnet unser Herz für das Hier und JETZT!

Generell stärken orange Lebensmittel Nieren, Blase und den gesamten unteren Beckenbereich.

Mit einem herrlichen Grün von Basilikum darüber, -die Farbe der Natur-doch das Basilikum ist nicht nur eine Augen- und Gaumenfreude, sondern auch eine wertvolle Heilpflanze. Basilikum lindert Entzündungen und Gelenkschmerzen, baut Stress ab, beruhigt den Magen und kann sogar multiresistente Bakterien in ihre Schranken weisen. Zusätzlich ist Basilikum eine gute Quelle für Vitamin K, Calcium, Eisen und Betacarotin.

Basilikum enthält viele Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine, wie z. B. Mangan, Kupfer und Vitamin C. Was soll ich zu meinem zwei absoluten Lieblingsfarben noch weiter sagen…

ausser GUTEN Appetit!!!!

 

 

 

 

 

Möhren-Dattelsuppe mit Basilikum

 

 

Zutaten:      

2 kleine Frühlingszwiebeln

500 g Möhren  geraspelt

5 Datteln getrocknet – soft- ganz klein geschnitten

500 ml Möhrensaft

450 ml Gemüsebrühe

30 ml Zitronensaft

 

20ml Sonnenblumen- oder Rapsöl

13 Basilikumblätter

 

 

Gewürze:     Kräuter-Salz, Pfeffer aus der Mühle,1 Tl Paprika edelsüss,

                        1 Tl Curry mild, 1 Prise Muskat

 

 

 

 

Zubereitung: 

Die Frühlingszwiebeln klein schneiden und in dem Öl zusammen mit dem Curry und dem Paprika etwas dünsten.

Nun die geraspelten Möhren und kleingeschnittenen Datteln zugeben .

Etwas weiterdünsten.

Jetzt gießen wir schon den Möhrensaft, die Brühe und den Zitronensaft dazu würzen mit dem Pfeffer und lassen das Ganze ca. 15.min köcheln.

 

Mit Salz und Muskat abschmecken und die geschnittenen Basilikumblätter zum servieren drübergeben .

 

 

TIPP: Diese Suppe hat durch die geraspelten Möhren mal eine ganz andere, knackige und frische Konsistenz, durch die Datteln, Zitrone und das Curry ein tolles Geschmackserlebnis.

 

 

 

DAZU reiche ich frisches Brot mit meinem Lieblings-Möhren-Aufstrich

 

 

 

Möhrenaufstrich

 

 

Zutaten:     

120 g weiche Butter

200 g Karotten

80 g  Tomatenmark

1 Zwiebel

½ Tl Salz

½ Tl Oregano

1 Tl Thymian

1 Msp. Pfeffer

El Butter zum Andünsten

 

 

 

 

Zubereitung:  

Zwiebel zerkleinern und in dem El  Butter andünsten. Geschnittene Möhren hinzugeben und ebenfalls etwas andünsten.

Nun mit den restlichen Zutaten 10-15 min garen.

Zum Schluss mit einem Pürierstab oder einer Küchenmaschine zu einer cremigen Masse verrühren.

 

 

 

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.


Verfassen Sie den ersten Kommentar ( Kommentare)