Kategorie: Rezepte

ROTE-BETE-Suppe

Wie nun schon fast traditionell, möchte ich auch dieses nigelnagelneue Jahr mit einer wärmenden und Superfoodgesunden Suppe beginnen. (superfood- welches vor unserer eigenen Tür wächst!!!!!) ROTE BETE- welch eine tolle RÜBE!!!! Wie auch der Mangold und die Zuckerrübe gehört auch sie zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Die Rote Bete ist voll von Vitamin C, Folsäure, Eisen, […]

weiterlesen

Lachsforelle mit französischem Pfannengemüse und Rigatoni

  Heute – wie versprochen-ein weiteres Fischrezept ! Es sieht so toll aus, schmeckt hervorragend, und ist doch so einfach nachzukochen. Ich möchte hiermit den noch vorhandenen Respekt vor Fischgerichten nehmen und aufmuntern, sich einfach und unbeschwert daran zu wagen. Es muss ja auch nicht eine Lachsforelle sein, da wir hier nur die Filets verwenden, […]

weiterlesen

Gratinierter Fisch mit Fenchel

Nach dem “Wort zum Fisch” heute gleich ein weiteres Fischrezept und weitere folgen……       Gratinierter Fisch mit Fenchel   (Für Vegetarier eignet sich dieses Rezept auch ohne Fisch   dann einfach mehr Fenchelknollen nehmen)   Zutaten:   500 g Fischfilet z. B. Seelachs, Hecht oder Scholle ( je nach Geschmack  und Angebot) 2 […]

weiterlesen

Möhren-Dattel-Suppe und Möhrenaufstrich

Das Neue Jahr ist nun schon ein paar Tage alt, und an so manchen Tagen kommt hier bei uns kaum ein Sonnenstrahl an. Einerseits die richtige Jahreszeit sich noch einmal einzukuscheln, andererseits tun uns gerade JETZT wärmende und fröhliche Farben besonders gut. So greife ich heute tief in orangen Farbtopf……und decke damit den Tisch…! Die […]

weiterlesen

Möhrenkuchen nicht vegan und vegan

Zur schönsten und gemütlichsten Jahreszeit, die gerade dazu verlockt sich einzukuscheln, vielleicht nach einem wunderschönen Spaziergang, einer guten Tasse Tee oder Kaffee oder Kakao und dazu ein Stück von meinem wunderbaren und Allerliebsten ……Rüblikuchen, PERFEKT!!!!!! Da dieser Kuchen schon viele Mütter (und auch sonst eigentlich so ziemlich alle Menschen- die mir begegnet sind) verzückt und […]

weiterlesen

Saftiger Schokoladenkuchen oder auch Brownis -Vegan-

Und gleich geht es vegan weiter…. Wenn es denn einmal ein Kuchen sein soll, habe ich auch hier zwei mögliche Variante zur Auswahl- welche ich zumindest schon oft selbst backen, probieren und genießen konnte.       Saftiger Schokokuchen   -vegan-     Zutaten:   450 g Mehl 250 g Rohrohrzucker 6 El Kakaopulver 1 Pk. […]

weiterlesen

PANCAKES vegan und nicht vegan

Heute stelle ich zwei Rezepte vor, die jedes Mal Begeisterung und leichte ….” hmmmm…..lecker….Seufzer” hervorrufen. Pancakes in mehreren Rezeptvarianten zur Verfügung haben, ist immer eine gute, schnelle und auch nahrhafte Lösung. Mein ganz “Klassisches” Rezept stammt wirklich ursprünglich aus Kanada, wo diese Speise ja oft schon zum Frühstück dazu gehört.   Ergänzt mit einem frischen […]

weiterlesen

Kartoffelpüree mit Roter Bete dazu Gemüsebratlinge

Nun ist nach einem soo langen und wunderschönen Spätsommer, doch langsam der Herbst bei uns “eingezogen”. Mit ihm die schöne Erntezeit von jeglichen Wurzelgemüsen. So habe ich inzwischen die Kartoffeln ausgegraben. Auch die Roten Bete sind wunderbar gelungen. In diesem Jahr hatte ich Dank meiner lieben Kollegin Antje ganz wundersamen Rote Bete Samen, der ganz […]

weiterlesen

Sommersalat, wild und wunderschön

Bevor ich mich in eine Sommerpause- die zum Kräutern und zur Erholung dienen wird- verabschiede, heute noch ein kleines, sommer-wildes-Salatrezept: Gehe in die Natur, einen Garten, eine wilde Wiese….atme, schaue und genieße. Schau Dich um, ob Dir vielleicht ein bekanntes Kräulein über den Weg wächst… Ein paar davon habe ich hier in unserem schönen Mütterpflegerinnensalat […]

weiterlesen

Bärlauch-Tofu-Zartweizen-Pfanne

        ES IST WIEDER SOWEIT!!!!!! Bärlauch-Zeit- wie wunderbar!!! Wie man schon an den Beiträgen vom letzten Jahr http://www.muetterpflegerinnen-berlin.de/baerlauch-zucchini-quiche/429 vom 11.4.2015    oder   http://www.muetterpflegerinnen-berlin.de/baerlauchoel-baerlauchbutter-und-pesto/459 vom 19.4.2015 erkennen kann- ich LIEBE dieses wunderbare Kräutlein, welches uns so früh, nur für kurze Zeit beehrt, und deshalb von mir in verschiedenen Varianten haltbar gemacht wird. Ausserdem […]

weiterlesen